Giselchen strickt

Meine Oma stammt aus Ostpreußen, deshalb nannte sie mich "Giselchen". Meine Handarbeitskenntnisse verdanke ich ihr und meiner Mutter. So soll dieser Blog nicht nur dies "Erbe" widerspiegeln, sondern auch an das ferne Ostland erinnern, das ich selbst nicht kennenlernen konnte. Ich möchte hier außerdem einige meiner Strickarbeiten archivieren. Wenn ich ein gelungenes Werk zeigen und die Strickerfahrungen mit Gleichgesinnten teilen könnte, wäre meine Freude übergroß. Handarbeit, Besinnliches, Erhaltenswürdiges und erinnern an längst Vergangenes, das möchte ich in meinem Blog...lasst uns wie die Kinder Freude haben.

Samstag, 28. April 2012

Das ist Spitze...



Ich bin erst am Anfang, weil ich nicht viel Zeit hatte. 
Das silbrig/schwarze Garn "Lace lux" strickt sich fantastisch.
Es ist mit 310 m Lauflänge pro 50 Gramm sehr dünn.
Dementsprechend lange dauert die Arbeit an... tja, an was denn eigentlich? 


Ich überlege noch, ob ich daraus eine Jacke mache oder doch besser einen langen Schal.
Ehrlich gesagt, weiß ich es immer noch nicht. Also stricke ich erstmal weiter und probiere
diverse Lacemuster aus.

Das Wochenende ist lang, und das Wetter will hier keine Sonne bringen. 
Dafür Regen, der das Unkraut sprießen lässt.
Egal, Hauptsache es grünt überall prächtig! 
Ein Blick in den Garten zeigt es:

Gleich werde ich mir ein paar Fliederzweige ins Haus holen.
Es ist nicht viel übrig geblieben seit dem Kahlschlag im vergangenen Jahr, 
aber ich hoffe, die Fliederbüsche erholen sich wieder.

ICH WÜNSCHE EUCH EIN SCHÖNES, SONNIGES WOCHENENDE
und 
allen Kranken baldige Genesung! 

Kommentare:

  1. ich verstricke im Moment auch die LaceLux, einfach traumhaft kuschelig dieses Garn.
    Und wenn ich es so betrachte, dann stricke ich auch dasselbe Muster (das untere) wie du auf dem 5. Foto von oben.
    Es wird ein ärmelloses Top und für das erste Teil hab ich grad mal etwas mehr als das erste Knäuel benötigt. Die LaceLux läuft ja ewig...

    AntwortenLöschen
  2. Die Spitze sieht superschön aus. Lace Lux ist ein wundervolles Garn, nicht nur beim Stricken, auch später auf der Haut und sehr ergiebig. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stricken und ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Maleika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gisela erstmal zu deinem NadelSpitze einfach nur toll das Garn eine wucht .Zum Wetter ja bei uns seit 3 tage Hitze gesten in der Sonne mehr als 30 Grad heute auch blauer Himmel .Ich wünsche dir ein Strickreiches Wochenend hoffe petrus schickt die auch Sonne liebe grüße karin

    AntwortenLöschen
  4. Himmelblau und sonnig gelb, deine schönen Stiefmütterchen…
    liebe Gisela, da hast du ja alles im Überblick? Du kannst dich trösten, der Flieder kommt mit neuer Kraft!
    außer den verwelkten Blüten, kürze ich jedes Jahr den Flieder etwas ein, ein Teil bleibt stehen, der zweite Teil wird bearbeitet, das gibt große Blüten und Erfrischung des Fliederbusches oder Baum,

    liebe sonnige Grüße von Jasmin
    hier in dieser Gegend hat es seit Wochen nicht geregnet, alles trocken, Weinbaugebiet!

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen liebe Gisela,
    oh, verstrickt sieht das Garn noch viiiiel schöner aus und so tolle Muster hast du gewählt! Mein Rat, ich würde eher zu einer Jacke tendieren.
    Wunderschönes und vor allem ein sonniges Wochenende wünsche ich dir
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist echt Spitze, deine Spitze und wunderschöne Muster, die du da strickst. :)

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gisela
    was für ein wunderschönes Muster für diese Spitze und irgendwann wirst du das Ende zeigen uns dann...
    ja der Graten sieht so sattgrün aus herrlich, bei mir ist so dicke Luft draussen kein richtiges sonniges Wetter nur trübe..
    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Ja das ist wirklich Spitze und ein Kunstwerk!!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gisela,

    die Wolle und die Farbe ist wunderschön.
    Wirklich : echt Spitze.
    Beides wie Schal als auch Pulli wären schön.
    bin gespannt was du draus zauberst.
    Die Sonne will sich hier auch nicht recht zeigen , aber es ist ziemlich drückend warm.
    Also nicht wirklich angenehm, mein Kreislauf und die Knochen spielen verrückt.
    Und wenn ich sehe, was im Garten an Unkraut ( vo allem Disteln ) austreiben .... manohmanohman.

    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir.

    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gisela,
    da hast du aber was ganz feines und zartes angestrickt,bin gespannt für was du dich entscheidest!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gisela,
    diese Spitze ist ja wirklich zum verlieben ... wenn ich nicht schon so viel "auf der Nadel hätte", würde ich mich gleich über so ein Spitzenprojekt machen. Aber es gibt so vieles Nichtfertige bei mir ...

    Möchtest Du Sonnenschein? Gern, den könnte ich - wenn das ginge - schicken. Dazu noch 30° - wir haben gestern sehr ungewohnt geschwitzt, aber es war so schön - die warme Sommerluft, wobei ja erst Frühling ist.

    Der Blick in Deinen Garten ist aber sehr schön - und die Stiefmütterchen ganz lieblich. Ich mag sie sehr - auch die kleinen davon.

    Nun wünsch ich Dir, dass Du Freude an Deinem Flieder haben darfst - und dass das Wetter sich bessern möge, obwohl, auch so ein Tag kann sehr gemütlich sein.

    Herzliche Grüße schickt Dir Gisa.

    AntwortenLöschen
  12. Liebes Giselchen, zurück aus Weimar, dir erstmal ganz liebe Grüße von mir !! Dein Herz hätte Luftsprünge gemacht in WE, wundervolles sonniges Wetter, bei 28 Grad im Park, was wollen wir mehr, nicht wahr....lach !
    Dein Gestricktes ist ja der Hammer, wow bin ganz begeistert, von deiner Strickkunst. Bin gespannt, was daraus wird. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag, leider war die Post am Samstag nicht da, aber ich denke morgen dann..... freu !
    Herzlichst Katrin, die den Duft von Flieder über alles liebt :-)

    AntwortenLöschen
  13. Örgüleriniz harika ellerinize sağlık yeniden görüşmek üzere sevgiler.

    AntwortenLöschen
  14. Oh Gisela, wird das ein schönes Teil!
    Besonders die Unterteilung mit dem dunklen Streifen gibt dem Stück einen angenehmen Kontrast zu seiner Zartheit im Muster.
    Ich bin schon sehr gespannt darauf, was es wird und wie es im Ganzen aussehen wird.

    Liebe Grüße
    ULL-Rike

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gisela, Deine Spitze ist so toll geworden...und der Flieder
    erholt sich bestimmt...und wenn nicht dann komm in mein Gärtchen
    (ich wohne in Mülheim) und dann holst Du Dir ein paar Zweige ab
    (oder Ableger in weiß oder flieder) und bring doch bitte Dein
    Strickzeug mit. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen